Zwischenbericht von der 31. Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände im Schach 2023

Bei der diesjährigen Meisterschaft in Böblingen sind vier Runden absolviert. Es gingen drei Mannschaften aus Sachsen-Anhalt an den Start: Die Auswahlmannschaft Sachsen-Anhalt I 65+ mit den Spielern Michael Becker, Dr. Gerhard Köhler, Rainer Erler, Heinz Schultheis und Otfried Zerfass (Ersatz). Sachsen-Anhalt II 65+ ist eine Bernburger Mannschaft mit den Spielern Bernd Wagner, Peter Lehmann, Jürgen Mohs und Bernd Winnig. Sachsen-Anhalt 50+ ist eine Naumburger Vereinsmannschaft mit den Spielern Bernd Rößler, Armin Mikolajewski, Frank Mächler und Hans Hauke.

1. Runde am Sonntag, d. 13. August 2023

Sachsen-Anhalt 65+ I spielte gegen Bayern II. Obwohl ersatzgeschwächt, wurde mit 2,5:1,5 ein knapper Sieg errungen. Die Punkte holten Michael Becker und Rainer Erler. Heinz Schultheis spielte remis.

Für Sachsen-Anhalt 65+ II gab es gegen Sachsen I nichts zugewinnen. Lediglich Jürgen Mohs holte ein Remis.

Sachsen-Anhalt 50+ verlor komplett mit 0:4 gegen Rheinland-Pfalz.

2. Runde am Montag, d. 14. August 2023

Sachsen-Anhalt 65+ I verlor mit 1,5:2,5 knapp gegen Württemberg II. Den vollen Punkt holte Michael Becker. Rainer Erler spielte remis.

Sachsen-Anhalt 65+ II verlor knapp gegen Bayern II. Den Punkt holte Peter Lehmann. Jürgen Mohs spielte remis.

Sachsen-Anhalt 50+ gewann mit 3:1 gegen die Frauenmannschaft aus Schleswig-Holstein. Die Punkte erspielten Bernd Rößler, Armin Mikolajeski und Hans Hauke.

3. Runde am Dienstag, d. 15. August 2023

Sachsen-Anhalt 65+ I verlor mit 1,5:2,5 gegen Sachsen I. Michael Becker gewann und Rainer Erler spiele remis gegen Joachim Knaak.

Sachsen-Anhalt 65+ II verlor mit 1:3 gegen Brandenburg. Bernd Wagner und Jürgen Mohs spielten remis.

Sachsen-Anhalt 50+ verlor ebenfalls mit 1:3 gegen Bayern II. Bernd Rößler und Armin Mikolajewski spielten remis.

4. Runde am Mittwoch, d. 16. August 2023

Endlich griff der Landesmeister 65+, Dr. Gerhard Köhler, in das Geschehen ein. Es wurde ein überzeugender Sieg mit 3,5:0,5 Punkten gegen Brandenburg erspielt. Heinz Schultheis spilte am 4. Brett remis, dia anderen gewannen.

1000010549b

v.l.n.r.: FM Michael Becker, Dr. Gerhard Köhler, Rainer Erler, Heinz Schultheis

Sachsen-Anhalt 65+ II erreichte ein Unentschieden gegen die Mannschaft des Deuschen Blindenschachbunds. Peter Lehmann gewann. Jürgen Mohs und Bernd Winnig spielten remis.

Sachsen-Anhalt 50+ war gegen Berlin chancenlos und verlor mit 0:4.

Tabellenstand nach 4 Runden

Sachsen-Anhalt 65+ I 10. Platz (von 18) mit 4:4 Mannschaftspunkten.

Sachsen-Anhalt 65+ II 18. Platz mit 1:7 Mannschaftspunkten.

Sachsen-Anhalt 50+ 12. Platz (von 14) mit 2:6 Mannschaftspunkten.

Ausblick auf die 5. Runde

Sachsen-Anhalt 65+ I spielt gegen Niedersachsen, Sachsen-Anhalt 65+ II gegen Sachsen II. Hier wird es zu einem Duell mit dem ehemaligen Bernburger und jetzt in Leipzig wohnenden Prof. Jörg Schmidt kommen. Sachsen-Anhalt 50+ spielt gegen die Frauenmannschaft aus Sachsen.

Paarungen, Tabellen und weitere Berichte sind auf dsenmm.de und chess-results.com zu finden.

Otfried Zerfass

Referent für Seniorenschach

32SLEM2023

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.